Besonders auf den alljährlichen Trophäenschauen fallen zahlreiche Rehkronen auf, die entweder unvorteilhaft abgeschlagen, unsauber gebleicht oder aber unfachmännisch aufgesetzt worden sind. Als Präparator möchte ich erläutern, wie die Trophäe des Rehwildes optimal hergerichtet werden kann.

Lesen Sie den gesamten Bericht im unten eingeblendeten Fenster oder als PDF hier!

Diesen Bericht von uns finden Sie auch im Magazin “Die Jägerin”!
Mit freundlicher Unterstützung vom Magazin zur Verfügung gestellt.